Produktion und Prozess

Als Grundlage für die Produktion unseres Düngers dient Pferde- bzw. Kuhmist.

Dann kommen die Regenwürmer ins Spiel. Sie fressen ihre Nahrung, die sie intensiv mit mineralischen Bestandteilen vermengen.

Dabei neutralisieren sie den pH-Wert. Der jetzt entstandene Wurmhumus ist weder sauer noch basisch und er bleibt locker und geruchsneutral. Unter guten Bedingungen können Regenwürmer jeden Tag ihr eigenes Körpergewicht an organischem Material verzehren.

Zum Schluss werden die Würmer vom fertigen Material getrennt, das nun zum Verpacken in kleine Eimer oder große Säcke bereitsteht.  Ideal für Gartenfreunde, Parzellenbesitzer und auch für Landwirte.